Blog

Was soll­te in einem Kurs für den Page­buil­der Ele­men­tor Pro behan­delt werden

Erstellung von mehrsprachigen Webseiten: Wie man Elementor Pro in Verbindung mit Multilingual-Plugins verwendet, um mehrsprachige

Inhalt auf dieser Seite

Buntstifte in unterschiedlicher Höhe.

Der Page­buil­der Ele­men­tor Pro ist ein sehr belieb­tes Word­Press-Plug­in, das zur Erstel­lung von optisch anspre­chen­den und funk­tio­na­len Web­sei­ten dient. Mit Ele­men­tor Pro kön­nen Benut­zer auch ohne Pro­gram­mier­kennt­nis­se oder tech­ni­sche Fähig­kei­ten pro­fes­sio­nel­le Web­sei­ten erstel­len. Trotz­dem emp­fiehlt es sich ein paar Kennt­nis­se in HTML und CSS im Rah­men einer Schu­lung zu erwerben.

Vor­tei­le Ele­men­tor Pro als Pagebuilder

Hier sind eini­ge der Haupt­funk­tio­nen und Vor­tei­le von Ele­men­tor Pro:

  1. Drag-and-Drop-Edi­tor: Ele­men­tor Pro bie­tet eine benut­zer­freund­li­che Ober­flä­che mit einem visu­el­len Drag-and-Drop-Edi­tor, mit dem Benut­zer Wid­gets und Inhal­te ein­fach per Maus­klick an die gewünsch­te Stel­le zie­hen können.
  2. Vor­ge­fer­tig­te Vor­la­gen und Lay­outs: Mit Ele­men­tor Pro ste­hen zahl­rei­che vor­ge­fer­tig­te Vor­la­gen und Lay­outs zur Ver­fü­gung, die als Aus­gangs­punkt für die Gestal­tung der Web­sei­te die­nen kön­nen. Die­se Vor­la­gen bie­ten ein brei­tes Spek­trum an Design-Optio­nen für ver­schie­de­ne Sei­ten­ar­ten wie Start­sei­ten, Kon­takt­sei­ten, Pro­dukt­sei­ten und vie­les mehr.
  3. Design-Anpas­sun­gen: Ele­men­tor Pro ermög­licht es Benut­zern, das Erschei­nungs­bild der Web­sei­te ganz nach ihren Bedürf­nis­sen anzu­pas­sen. Dies umfasst die Anpas­sung von Far­ben, Schrif­ten, Hin­ter­grün­den, Abstän­den, Rän­dern und vie­len wei­te­ren Designelementen.
  4. Erwei­ter­te Wid­gets und Funk­tio­nen: Ele­men­tor Pro bie­tet eine Viel­zahl von erwei­ter­ten Wid­gets und Funk­tio­nen, mit denen Benut­zer zusätz­li­che Inhal­te und Funk­tio­nen zu ihrer Web­sei­te hin­zu­fü­gen kön­nen, wie z.B. Slide­shows, For­mu­la­re, Preis­ta­bel­len, Coun­ter, Social-Media-Inte­gra­ti­on und vie­les mehr.
  5. Mobi­le Opti­mie­rung: Ele­men­tor Pro sorgt dafür, dass die erstell­ten Web­sei­ten auf ver­schie­de­nen Gerä­ten und Bild­schirm­grö­ßen opti­mal ange­zeigt wer­den. Benut­zer kön­nen die mobi­len Lay­outs indi­vi­du­ell anpas­sen und sicher­stel­len, dass ihre Web­sei­te auf Smart­phones und Tablets gut aus­sieht und benut­zer­freund­lich ist.
  6. Inte­gra­ti­on von Plug­ins und Tools: Ele­men­tor Pro lässt sich naht­los mit ande­ren Word­Press-Plug­ins und Tools inte­grie­ren, um zusätz­li­che Funk­tio­nen und Unter­stüt­zung für spe­zi­fi­sche Anfor­de­run­gen zu bie­ten. Dies umfasst z.B. die Inte­gra­ti­on von E‑Com­mer­ce-Plug­ins wie Woo­Com­mer­ce oder die Anbin­dung von Mar­ke­ting-Tools wie Mailchimp.

Ele­men­tor Schu­lung trotz leich­tem Einstieg

Ins­ge­samt ermög­licht es Ele­men­tor Pro Benut­zern, ihre eige­nen Web­sei­ten zu erstel­len, ohne dass sie unbe­dingt auf pro­fes­sio­nel­le Ent­wick­ler oder Web­de­si­gner ange­wie­sen sind. Aber gera­de auch für Pro­fis bie­tet die­ser Page­buil­der Mög­lich­kei­ten Web­sei­ten und Web­shops auf hohem Niveau zu erstel­len. Es ist eine benut­zer­freund­li­che und effek­ti­ve Lösung für die Erstel­lung moder­ner und funk­tio­na­ler Web­sei­ten mit Word­Press. Obwohl der Ein­stieg leicht ist, emp­fiehlt sich trotz­dem in einem Kurs in kur­zer und kom­pri­mier­ter Form die wich­tig­sten Funk­ti­ons­kon­zep­te und Designumsetzungen 

Hier sind 20 wich­tig­sten Kurs­in­hal­te für Ihren Ele­men­tor Kurs

In einem Kurs für den Page­buil­der Ele­men­tor Pro könn­ten fol­gen­de The­men behan­delt werden:

  1. Ein­füh­rung in Ele­men­tor Pro: Eine grund­le­gen­de Ein­füh­rung in den Page­buil­der und sei­ne Funktionen.
  2. Ele­men­tor Pro instal­lie­ren und ein­rich­ten: Anlei­tung zum Down­load, Instal­la­ti­on und Kon­fi­gu­ra­ti­on des Plugins.
  3. Arbei­ten mit dem Drag-and-Drop Edi­tor: Erläu­te­rung der ver­schie­de­nen Ele­men­te (Wid­gets, Abschnit­te, Spal­ten usw.) und deren Verwendung.
  4. Design-Anpas­sun­gen: Wie man das Erschei­nungs­bild der Web­sei­te ändert, Far­ben, Schrif­ten, Hin­ter­grün­de und wei­te­re Desi­gn­op­tio­nen anpasst.
  5. Erstel­lung von Lay­outs: Wie man indi­vi­du­el­le Sei­ten­lay­outs erstellt und gestaltet.
  6. Arbei­ten mit Vor­la­gen: Ver­wen­dung vor­ge­fer­tig­ter Vor­la­gen für Sei­ten, Abschnit­te und Spalten.
  7. Mobi­le Opti­mie­rung: Wie man sicher­stellt, dass die Web­sei­te auf ver­schie­de­nen Gerä­ten und Bild­schirm­grö­ßen opti­mal ange­zeigt wird.
  8. Inte­gra­ti­on von Plug­ins und Wid­gets: Erläu­te­rung, wie man zusätz­li­che Funk­tio­nen und Fea­tures durch die Inte­gra­ti­on von Plug­ins und Wid­gets hinzufügt.
  9. Fort­ge­schrit­te­ne Funk­tio­nen von Ele­men­tor Pro: Ver­tief­te Ein­füh­rung in fort­ge­schrit­te­ne Funk­tio­nen wie dyna­mi­scher Inhalt, For­mu­la­re, Ani­ma­tio­nen usw.
  10. Opti­mie­rung der Web­sei­te für SEO: Tipps und Tricks, wie man Ele­men­tor Pro nutzt, um die Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung der Web­sei­te zu verbessern.
  11. Trou­ble­shoo­ting und Feh­ler­be­he­bung: Lösung von häu­fig auf­tre­ten­den Pro­ble­men und Fehlermeldungen.

Zusätz­li­che The­men für Fort­ge­schrit­te­ne für Ihre Ele­men­tor Schulung

Natür­lich kön­nen noch wei­te­re spe­zi­fi­sche The­men behan­delt wer­den, je nach den Bedürf­nis­sen der Kurs­teil­neh­mer. Je nach Ele­men­tor Schu­lung sind die Kurs­in­hal­te indi­vi­du­ell ver­ein­bar. In einer tie­fer­ge­hen­den Ele­men­tor Schu­lung wer­den mei­stens auch noch fol­gen­de The­men behandelt. 

  1. Inte­gra­ti­on von exter­nen APIs: Erklä­rung, wie man Ele­men­tor Pro nutzt, um Daten aus exter­nen Quel­len (wie z.B. Social-Media-Platt­for­men, E‑Mail-Mar­ke­ting-Tools oder E‑Com­mer­ce-Platt­for­men) zu inte­grie­ren und anzuzeigen.
  2. Erwei­ter­te Sty­ling-Optio­nen: Fort­ge­schrit­te­ne Tech­ni­ken zur Anpas­sung des Designs, wie CSS-Anpas­sun­gen, benut­zer­de­fi­nier­te Ani­ma­tio­nen und Effekte.
  3. Arbei­ten mit dyna­mi­schem Inhalt: Wie man dyna­mi­sche Inhal­te wie Blog-Bei­trä­ge, benut­zer­de­fi­nier­te Fel­der oder Woo­Com­mer­ce-Pro­duk­te in Ele­men­tor Pro imple­men­tiert und anzeigt.
  4. Erstel­lung von Landing-Pages: Umfang­rei­che Anlei­tung zur Erstel­lung von Landing-Pages, die sich spe­zi­ell auf die Kon­ver­tie­rung von Besu­chern fokus­sie­ren und opti­miert sind.
  5. Ein­satz von Pop-ups und For­mu­la­ren: Erklä­rung der ver­schie­de­nen Popup- und For­mu­lar­ty­pen in Ele­men­tor Pro und deren effek­ti­ven Ein­satz zur Lead-Gene­rie­rung, Kon­takt­for­mu­la­ren oder Newsletter-Anmeldungen.
  6. Opti­mie­rung der Lade­zeit: Tipps und Tricks, wie man Ele­men­tor Pro so ein­stellt, dass die Lade­zeit der Web­sei­te opti­miert wird und eine schnel­le Benut­zer­er­fah­rung gewähr­lei­stet ist.
  7. Inte­gra­ti­on mit eCom­mer­ce-Platt­for­men: Anlei­tung zur Inte­gra­ti­on von Ele­men­tor Pro mit gän­gi­gen eCom­mer­ce-Platt­for­men wie Woo­Com­mer­ce oder Shop­i­fy, um anspre­chen­de Pro­dukt­sei­ten und Shop-Lay­outs zu erstellen.
  8. Erstel­lung von mehr­spra­chi­gen Web­sei­ten: Wie man Ele­men­tor Pro in Ver­bin­dung mit Mul­ti­l­in­gu­al-Plug­ins ver­wen­det, um mehr­spra­chi­ge Inhal­te und Sei­ten zu erstellen.
  9. Best Prac­ti­ces und Tipps: Prak­ti­sche Tipps und bewähr­te Metho­den für die effi­zi­en­te Nut­zung von Ele­men­tor Pro, um opti­ma­le Ergeb­nis­se zu erzielen.

Fazit Ele­men­tor Kursablauf

Die­se erwei­ter­ten The­men bie­ten den Kurs­teil­neh­mern eine umfas­sen­de Anlei­tung zur Nut­zung der fort­ge­schrit­te­nen Funk­tio­nen von Ele­men­tor Pro und ermög­li­chen es ihnen, anspre­chen­de und funk­tio­na­le Web­sei­ten zu erstel­len. Ach­ten Sie aber bei Ihrem Ele­men­tor Kurs dar­auf, dass Sie Ihre Kurs­in­hal­te mit Ihrem Dozent indi­vi­du­ell zusam­men­stel­len kön­nen. Denn jede Web­site ist anders und hat eige­nen Anfor­de­run­gen hin­sicht­lich Gestal­tung, Lay­out und Funk­tio­na­li­tät. So ver­mei­den Ver­wir­rung und kön­nen Sie auf Ihre Kern­auf­ga­ben konzentrieren.

Teilen:

Mehr aus dem Blog

Blindentastatur für barrierefreies Internet

Bar­rie­re­frei­es Webdesign

Das Bar­rie­re­frei­heits
stär­kungs­ge­setz (BFSG)
Am 22. Juli 2021 wur­de das Gesetz zur Umset­zung der Richt­li­nie (EU) 2019/882 des Euro­päi­schen Par­la­ments und des Rates über die Bar­rie­re­frei­heits
anfor­de­run­gen für Pro­duk­te und Dienst­lei­stun­gen – (Bar­rie­re­frei­heits
stär­kungs­ge­setz – BFSG ) – im Bun­des­ge­setz­blatt veröffentlicht.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Social

© 2024 Training.Internet.Coding privataktionaer.com ALLE RECHTE VORBEHALTEN! 

Anmelden

Newsletter Abo

Aktuelle Informationen Neue Seminare, Tips und Tricks rund um die IT.