Blog

Nar­ziss­mus – eine Psychoepidemie!

„Oben ist Unten, Krieg ist Frieden, Unwissenheit ist Stärke“. Die Narzissten Staatsmachtinhaber projezieren Ihre eigenen seelischen charakterlichen Abgründe auf die Menschen. Deshalb erlahmt in einem narzisstischen Staat der wirtschaftliche Fortschritt.
Menschenmenge sitzend in eine Richtung schauend

Respekt

Nar­ziss­ti­sche Jugend­li­che wis­sen um alle Pflich­ten des Arbeit­ge­bers, Schu­le und Hoch­schu­le – Ihre eige­nen Pflich­ten legen sie jedoch immer zu Ihrem Vor­teil aus. Oft ist gera­de bei nar­ziss­ti­schen Jugend­li­chen nichts wich­ti­ger als Respekt, aber nur der Respekt Ihrer Per­son gegen­über – Was Sie jedoch von Ihrem Umfeld erwar­ten ist nichts ande­res als Unter­wer­fung und die bedin­gungs­lo­se Akzep­tanz Ihres eige­nen aso­zia­len Ver­hal­tens. Kei­ner ist respekt­lo­ser als der Narzisst!

Neid und Lüge

Nar­ziss­ten sehen im Erfolg von Unter­neh­men oder Per­so­nen, sei es Donald Trump, die alter­na­ti­ven Medi­en, ein glück­li­che Fami­lie oder auch der gepfleg­te Typ mit dem neu­en SUV im Haus gegen­über, immer einen Abgrund, eine Hin­ter­häl­tig­keit, eine Unge­rech­tig­keit. Der Neid und die Lüge sind Diezen­tra­len Cha­rak­ter­ei­gen­schaf­ten des Nar­ziss­ten. Sie kön­nen nicht erfas­sen, dass eine Per­son ein­fach flei­ßi­ger, begab­ter oder klü­ger ist. Das wür­de Ihre eige­ne intel­lek­tu­el­le Unzu­läng­lich­keit bele­gen. Denn Nar­ziss­ten sind gei­stig unfle­xi­bel. Nar­ziss­ten suchen und brau­chen ein­fa­che Welt­bil­der. Mei­stens sind die­se Welt­bil­der von einer so unglaub­li­chen Dumm­heit und einer Pri­mi­ti­vi­tät, die den reflek­tier­ten, empa­thi­schen Men­schen fas­sungs­los macht. 

Still­stand statt Fortschritt

Einem Nar­zisst geht es nicht um die Sache, z.b. die Arbeits­lo­sig­keit ver­rin­gern, Res­sour­cen zu scho­nen, um ein fried­li­ches und tole­ran­tes Zusam­men­le­ben oder um Tier­lie­be. Nar­ziss­ten ind Wirt­schaft und Poli­tik bewir­ken exakt das Gegen­teil des­sen was Sie vor­ge­ben zu beab­sich­ti­gen. Die Men­schen zusam­men­füh­ren? – Sie spal­ten die Gesell­schaft mit Ihrer Dog­ma­tik. Wo Sie Umwelt die ret­ten wol­len, zer­stö­ren Sie die­se durch Ihre ideo­lo­gi­sche Dumm­heit. Für eine däm­li­che Ener­gie­wen­de wer­den ger­ne eini­ge hun­dert­tau­send Vögel geschred­dert. Die kogni­ti­ve Beschränkt­heit, die­se nar­ziss­ti­sche Kom­plett­ver­blö­dung ver­hin­dert es das For­schung dort statt­fin­det, wo Sie wirk­lich benö­tigt wird, z.b. zur Ver­bes­se­rung der Getrei­de­ern­ten, wirt­schaft­li­che­re Nut­zung der Gen­tech­no­lo­gien, Regen­wäl­der, neue Werk­stof­fe, Müll­ver­mei­dung, Robo­tor­tech­nik, etc. oder auch nur ein neu­es Schul­sy­stem. Inve­sti­tio­nen flie­ßen nicht in lukra­ti­ve, gewinn­brin­gen­de, zukunfts­ori­en­te Kanä­le son­dern in poli­tisch kor­rek­ten Schwach­sinn, ideo­lo­gisch und poli­tisch ver­dor­be­ner Non­sens. Neh­men wir als Bei­spiel die E‑Mobilität, eine wirt­schaft­li­che Tot­ge­burt, ein Tech­no­lo­gie­kan­ni­ba­lis­mus – der unse­re Gesell­schaft direkt ins Mit­tel­al­ter abrut­schen lässt. Wie­viel sinn­vol­ler könn­ten dies Mil­li­ar­den an fehl­ge­lei­te­ten Inve­sti­ti­ons­gel­der wir­ken, wenn nar­ziss­ti­sche Öko-Jün­ger end­lich von Ihrem Ego-Elek­tro-Wahn ablas­sen könn­ten. Allein – Ihr patho­lo­gi­scher Nar­ziss­mus lässt Sie nicht.

Däm­lich und Kindisch

Nar­ziss­ten gab es schon immer und auch der moder­ne Nar­zisst ist ein Ener­gie­vam­pir. Neu ist nur die epi­de­mi­sche Häu­fig­keit die­ser Zeit­fres­ser und Ener­gie­räu­ber. Eine 2 Stün­di­ge Dis­kus­si­on über den Woh­nungs­not­stand in Ber­lin wird Sie aus­lau­gen, weil der Nar­zisst nicht bereit ist grund­le­gen­de wirt­schaf­li­che Zusam­men­hän­ge zu akzep­tie­ren. Er wird Argu­men­te Ihre ins Lächer­li­che zie­hen, ihre Kom­pe­tenz in Fra­ge stel­len um dann zum Schluss auch noch Ihr Aus­se­hen zu dif­fa­mie­ren. Er kann Ihnen unmög­lich zustim­men, weil die­ser Nar­zisst sich vor lan­ger Zeit ein Welt­bild zurecht­ge­legt hat, von dem er nicht mehr abrücken kann. In Ihrem kind­li­chem Ver­ständ­nis wis­sen Nar­ziss­ten immer ganz genau was Gut ist – und was Böse ist. Weil Ihre Welt­sicht klein und sim­pel ist, des­halb sind Sie über­zeugt die Welt all­um­fas­send ver­stan­den haben. Die­ser Glau­be wie­der­um macht den Nar­ziss­ten grö­ßen­wahn­sin­nig. Nar­ziss­ten geht es nur um sich selbst und Ihr Ego, das Sie durch däm­li­che und absur­de Gedan­ken­mo­del­le ande­rer, selbst­ver­ständ­li­che berühm­ter Per­so­nen, auf­ge­baut und auf­ge­bla­sen haben. Hin­ter die­sem Ego ist nichts, eine Psy­chomu­mie – Der Nar­zisst hat kein Selbst, kei­ne eige­nen Ideen und kei­ne eige­ne Seele.

Ein wirk­lich herz­vol­ler, empa­thi­scher Tier­lieb­ha­ber genießt den Umgang mit Tie­ren, geht rei­ten, hat Zier­karp­fen, spielt mit Hun­den – lernt gar von Tie­ren. Wahr­lich Spi­ri­tu­el­le reli­giö­se Anfüh­rer for­dern nicht zum Bom­ben­ter­ror auf, sie for­dern wenn über­haupt, zur Lie­be, zum Respekt und zur Mensch­lich­keit auf und leben die­se Grund­sät­ze vor.

Teilen:

Mehr aus dem Blog

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Zahlungsmethoden

de-pp_plus-logo-quer_ohne_PUI_540x60px
ueberweisung

Versand mit

DHL

Herzlich Willkommen

Newsletter Abo

Aktuelle Informationen Neue Seminare, Tips und Tricks rund um die IT.