Fäkalien, Politik und das Recht auf Eigentum

in ,
Fäkalien, Politik und das Recht auf Eigentum

Hört die Signale!

Mit trommelnden Kampfgeschrei wie „Deutschland verrecke“ und „Deutschland du bist ein mieses Stück Scheiße“ zeigen neuerdings Politiker auf Demonstrationen ganz unüberhörbar Ihr Missverhältnis zum deutschen Staatsbürger.

Rechtsbrechung und Beleidigung als Methode

Seit Deutschland auf Anweisung von Frau Kanzlerin Merkel (CDU) seine Grenzen nicht mehr schützt und somit zum hundertausendfachen illegalen, aber straffreien Grenzübertritt  auffordert, tobt die Diskussion. Geschmackloser Höhepunkt sind „ProAsyl“-Demonstrationen mit den genannten Parolen. Bekannte Gesichter von politischen A, B und C Promis suggerieren durch Anwesenheit Ihr Einverständnis in diese stinkenden Beleidigungen. Beispielsweise der SPD-Oberbürgermeisters der Stadt Hannover, Stefan Schostock,  oder die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Claudia Roth, Hannovers SPD-Chef Alpetkin Kirci, der FDP-Ratsherr Wilfried Engelke, Bürgermeister Thomas Herrman,  Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer von den Grünen, Wirtschaftsdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette ebenfalls von den Grünen, und ebenfalls sehr pikant, vermutlich auch die ehemalige First Lady unseres Ex-Kanzlers Frau Doris Schröder-Köpf.

Staat – Sag mir, wie hälst Du’s mit dem Eigentum?

Wenn Regierungsparteien, Träger von Ranghöchsten Staatspositionen und ehemalige StaatsvertreterINNEN dererlei sozialistische Scheißhausparolen auf der Straße rauskotzen, dann drängen sich einem freiheitsbewussten Bürger eiskalte Fragen auf.

Nach libertärer Auffassung ist eine der wichtigsten Aufgaben des Staates das Privateigentum seiner Bürger zu schützen und zu sichern. Denn nur Privateigentum ist die Voraussetzung für Freiheit und Gleichheit. Mit Gleichheit ist vor allem das Machtverhältnis zwischen den Besitzern von Privateigentum untereinander und auch den staatlichen Institutionen gemeint. Der Staat ist für den Schutz des Privateigentums verantwortlich. Aber – Ein Beschützer kann nur beschützen, wenn er dem Schutzbefohlenen ausreichend Wertschätzung und Respekt entgegen bringt.

Ran an den Speck

Bitte fragen Sie sich selbst, ob unsere staatlichen Vertreter ausreichend Respekt und Wertschätzung IHRER Person und IHREM Eigentum entgegenbringen? Zum Beispiel dem Besitz auf Ihrem Konto, Ihrem Bankschließfach, Ihrem Eigenheim oder Ihrem staatlichen Rentenanspruch. Wie steht es um die Eigentumsrechte in Deutschland, wenn politische Mandatsträger die eigenen Bürger auf das aggressivste beschimpfen.

Farbenlehre

Im Jahre 1938 begann die Enteignung von deutschen Bürgern durch die BRAUNEN SOZIALISTEN.  1945 haben die ROTEN SOZIALISTEN diese Arbeit im Osten fortgesetzt und Sie wurde geschichtsfälschend als „Bodenreform“ deklariert. Dieser Euphemismus steht genau SO in den Geschichtsbüchern deutscher Schulen.Eine Lüge verschleiert den Sachverhalt des damaligen Massendiebstahls durch den Staat bis heute. In beiden Fällen haben Vertreter der Sozialistischen Regierungen die Bürger im Vorfeld beleidigt, verleumdet und  gedemütigt.

Der Zustand unseres Staatssystems tritt dieses Jahr in eine neue Phase ein. Zumindest der Protest aus Regierungskreisen und von Frau Merkel war kaum hörbar. Edelmetalle können vor einem unberechtigtem Zugriff durch den Staat einen Schutz bieten. Ausschlaggebend ist die der richtige Lagerort und die Anonymität.

Diesen Beitrag teilen:

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.