Der Aufstieg Chinas zu Nummer 1 in der Welt

in ,

Beinahe unbeschreiblich was China in nur 30 Jahren geleistet hat.

mit dem „Schwert in der Scheide“…

Offiziell wird China immernoch als die Nummer 2 in Sachen Wirtschaftskraft dargestellt. Aber die Realität ist längst eine Andere. China ist auf der Welt zweifellos in die Nummer 1 und wird dies wohl auf Jahrzehnte hinaus bleiben. Die Protagonisten in USA und Europa können diese Entwicklung nur staunend zur Kenntnis nehmen. Die Chinesen dürfen Ihre Innovationskraft, Ihren Fleiß und die Wille zumGeld verdienen ausleben und das sieht man, wenn man sich chinesische Städte anschaut.

„Der kluge Anführer unterwirft die Truppen des Feindes ohne Kampf; er nimmt seine Städte, ohne sie zu belagern; er besiegt sein Königreich ohne langwierige Operationen im Felde. Er wendet sich mit seinen Truppen gegen den Machthaber im feindlichen Königreich, und sein Triumph wird vollkommen sein, ohne daß er einen Mann verliert. Dies ist die Methode, mit einer Kriegslist anzugreifen, indem man das Schwert in der Scheide läßt..“

(Sunzi, aus „Die Kunst des Krieges“ ca. 500 v.C.)

Diesen Beitrag teilen:

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.